"

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingserwachen beim MMM

Das Motto heute beim MMM ist also Frühlingserwachen. Bei dem Thema muss ich nicht zuerst ans Nähen denken, sondern an meine Deutsch Abi-Arbeit - Frank Wedeking:  'Frühlingserwachen'.

Lange ist das her - hier und heute steh ich jetzt in meinem Wasserfall- Kapuzen-Kleid in der Frühlingssonne.


Das Kleid ist aus dem Lillestoff Farn-Kombi. Weil ich viel Rad fahre, habe ich mir zusätzlich eine Radlerhose genäht.


Der Rock ist eine Glocke - ein halber Teller schien mir für mich und für diesen Stoff zuviel Weite. Außerdem ist so ein gemäßigter Glockenrock ja auch sparsamer im Stoffverbrauch.


Es erschien mir einfacher vorab in kleinerem Maßstab zu konstruieren und dann hochzuskalieren. Ich habe gezirkelt und dann den Formbund, die gewünschte Hüftweite und die Längen abgetragen.

Auf Insta postete ich ein paar Fotos zur Schnittentwicklung. Anfangs dachte ich so eine Zwischenlänge wäre schön und vielleicht sogar asymmetrisch - aber die Kommentare haben mir dann bei der Entscheidung geholfen, für eine kürzere und gerade Länge.


Hier die Kapuze zur Ansicht an der Büste , schön zurechtgezuppelt für das Foto. Sie ist mit Rückenanalge konstruiert. Die Konstruktion mache ich die Tage noch für den Blog fertig. Ich freu mich dass Alexandra jetzt ihr Linktool 'Schnittfest' eröffnet hat - so gibt es erstmals eine Linkparty wo Blogposts über eigene Schnittkonstruktionen gesammelt werden.


Auch wurde ich auf Instagram im Kommentar gefragt, ob ich mit meinem Kleid nun  zufrieden sei. Ganz ehrlich? Also ja, mit dem Modell und der Konstruktion bin ich 100% zufrieden. Die Kapuze ist super und auch der Ausschnitt gefällt mir so - vor allen Dingen rutscht er nicht mehr nach hinten, wobei ich mich frage ob das hier an der Konstruktion liegt oder am Stoff den ich für das Kleid wählte.


Nur mit mir selbst bin ich nicht wirklich  zufrieden. Jedenfalls habe ich den Verdacht, dass dieses Kleid an einer Standart 38er Größe noch viel toller aussehen könnte?



Wie auch immer...

ich schick euch schöne Frühjahrsgrüße und verlinke zum:


Kommentare:

  1. Den Wedekind hatte ich auch gleich im Kopf, war Thema bei uns im Deutsch-Unterricht und wir haben das auch als Theaterstück gesehen. Tolle Idee, auch gleich eine Radlerhose mitzunähen! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja die Radlerhose finde ich auch Klasse! Die hat gar keine Seitennäht, nur Schritt- und Innenbeinnähte - und oben ein Formbund.
      Mach ich glaub ich jetzt pauschal mit, wenn ich mir Jerseykleider nähe.

      Löschen
  2. Also Immi, wirklich; du siehst toll aus in deinem Kleid, so, wie du bist. Punkt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Susanne,
      das ist lieb von dir - aber hilft auch nicht so richtig. :-) Wenn mir aber einer sagt mein Kleid-Modell ist gut - dann kann ich mich drüber freuen.

      Löschen
  3. Liebe Immi, das Kleid ist richtig schön geworden. Als absoluter Wasserfallausschnittfan gefällt mir natürlich deine Ausschnittlösung ausgesprochen gut. Kapuze ist nicht so meins, aber das macht das Leben ja so schön bunt, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt. Die Radler ist wirklich eine charmante Idee :)
    Das Kleid sitzt sehr gut und steht dir hervorragend. Du hast eine schöne, gut proportionierte Figur - das sieht klasse aus! Lass dich von den Fotos nicht kirre machen. Ich finde auch immer, dass ich auf den Fotos moppeliger aussehe als beim Blick in den Spiegel.
    LG von Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friedalen,
      Hab halt Frust weil ich so viel dicker geworden bin und mir echt NICHTS mehr passt (und ich mich nicht mehr leiden mag). Aber ist alles relativ und ich hör jetzt auch auf mit Jammern - und näh mir was mit A-Linie. :-)

      Dankeschön für deinen Kommentar!

      Löschen
  4. Das Kleid sieht so klasse an Dir aus, diese Rock-Art steht Dir wirklich gut! Deine Zweifel kann ich gut nachvollziehen, ich hab mir auch mal ein ähnliches als Probekleid genäht (allerdings ohne Wasserfall und Kapuze), bei dem ich immer zwischen gefällt mir gut/gefällt mir nicht schwankte. Dein Kleid finde ich aber wirklich und ohne Zweifel gut!
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Probekleid würde ich ger mal sehen. Ja, ich weiß auch nicht, irgendwie fühle ich mich in weiten Röcken unwohl. Wobei die Radlerhose ein bisschen hilft gegen das Unwohl-Gefühl.

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  5. Anonym4/05/2017

    Liebe Immi,
    dein Kleid-Modell ist toll ;)
    Einen Wasserfall mit Kapuze zu konstruieren, ohne dass man beim Tragen desselben stranguliert wird, ist echt eine Kunst. Hut ab!
    Noch dazu finde ich, dass es dir gut steht. Aber das willst du ja nicht hören.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bele,
      wie kannst du es wagen nochmal so etwas zu sagen, wo ich es doch nicht hören will! :-)

      Lieben Dank für deinen Kommentar und die Komplimente!

      Löschen
    2. Als Rebell geboren, nicht leiser geworden...

      Löschen
    3. Ist das ein Zitat von Bele? Lässt mich auf jeden Fall gerade schmunzeln.

      Löschen
  6. Tolles Kleid! Da du ja nicht hören willst, dass es dir gut steht, sage ich einfach dass ich die Konstruktion sehr gelungen finde. Ich muss auch mal darüber nachdenken, für Jerseykleider nicht immer nur einen "Nachthemdemschnitt" zu verwenden, sondern auch mal einen Rock anzusetzen. Die Wasserfallkapuze gefällt mir am Kleid noch besser als bei einem Shirt, weil mir der Kontrast zu dem sehr weiblichen Schnitt sehr gut gefällt. Ein hübsches Detail ist das bunte Ärmelfutter.
    Das Kleid kommt ohne Reißverschluss aus, oder?
    Eine Radlerhose ist eine sehr gute Idee zum weiten Rock.
    Ich wünsche dir einen schönen Frühlingstag
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      ich finde ja du kannst immer so schöne Kommentare schreiben! Vielen Dank dafür!
      Genau, das Kleid braucht keinen Reißverschluss. Nur wenn ich es über die Büste ziehe, dann ist es Gewürge und da würde ein Reißer helfen.
      Ps: Hab heute ein Auto auf dem Hof stehen und mit dem fahr ich gleich durch den Frühling zum Nähtreff!
      Dir ebenso einen schönen Tag! :-)

      Löschen
  7. Das hätte ich ja nicht gedacht, dass man Wasserfallausschnitt und Kapuze kombinieren kann! Aber schön zu hören, dass du mit dem Kleid und der Konstruktion 100%ig zufrieden bist. Der Fall des Stoffes hat hier bestimmt sehr viel Einfluss. Also, EIN tolles Teil zum Anziehen hast du ja jetzt schon mal. LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      ja, das ist ein schönes, zufriedenes Gefühl, dass die Konstruktion für dieses Modell jetzt steht u. mir tadellos erscheint.

      Lieben Dank für deinen Kommentar.

      Löschen
  8. Also wirklich, den unteren Abschnitt weg. Du sieht toll aus in Deinem neuen Kleid. Es passt Dir perfekt. Punkt.
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Klasse. Du kannst wirklich zufrieden sein. Und die Hose ist absolut der I-Punkt. Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Punkt und I-Punkt - ihr seid lieb - vielen Dank!

      Löschen
  10. Der Stoff für Dein Kleid ist traumhaft, ebenso der gemäßigte Rock und die tolle Radlerhose. Das Kaputzen-Wasserfall-Element finde ich sehr spannend - schaut klasse aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Lillestoff finde ich auch ganz gut - bei mir im Nähtreff hatte gestern einen ein tolles Oberteil aus so Pusteblummen-Woll -Jersey von Lillestoff - und dann alles so im Jeanslook, das hat mir auch gefallen.

      Löschen
  11. Das Kleid sieht toll aus an dir und auch in deiner Größe, so ist das einfach. Die Sache mit der Radlerhose finde ich lustig, ich dachte immer so was habe nur ich heimlich auf Arbeit drunter. ( Erzieherin, hocken im Sandkasten und so)
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach - dachte so 'Unterhosen' sind nur probat für Fahrradfahrerinnen mit Kleid - an Erzieherinnen im Sandkasten dachte ich dabei gar nicht. :-)

      Lieb Grüße
      Immi

      Löschen
  12. Radlerhose und Belege im gleichen Stoffdesign - gemerkt ;-)
    Die Konstruktion von Kapuze und Wasserfall gefällt mir sehr. Würde ich genau so nehmen.
    Mir passt momentan auch nichts und darum mag ich auch garnichts bloggen. Hab den Verdacht die dritte und letzte Schwangerschaft bleibt mir an Bauch, Bu... und Hüfte kleben. Aber wenn frau selber nähen kann ist das nicht ganz so schlimm wie bei denen die aufs shoppen angewiesen sind.
    Vielleicht versuchst Du auf einem Foto mal ein schwarzes Taillienband drauf zu retuschieren?
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, dir geht das ähnlich wie mir, dass dir die Lust aufs Bloggen wegen Figurprobleme vergeht? Na, ich hab gerade bei dir geguckt und finde gar nicht, dass DU so hadern solltest.

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
    2. Mir passen einfach meine vorschwangerschafts-Jeans nicht mehr (ich komm rein, aber bequem ist was anderes. Zuhause werden die umgehend ausgezogen.). Die müsste ich alle erneuern. Noch habe ich aber die Hoffnung nicht aufgegeben dass das schon wieder wird. Andererseits bin ich eh ein V, sprich oben rum 38 bzw. lt. Burda-tabelle eher 40/42 und untenrum früher 36 von daher wären die paar KG eigentlich schon ok. Nur muss ich mich da erst mal einleben und einnähen. Prokrastinationsnähen von Babykleidung ist aber auch toll.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
    3. Liebe Matina,
      ja das mit dem V bei dir, also die schmale Hüfte, habe ich auch sofort bemerkt. Und überhaupt - alles super in Ordnung bei dir! :-)
      Prokrastinationsnähen fürs Baby ist auch eine prima Idee, würde ich mal sagen! :-)

      Löschen
  13. Respekt! Schnittkonstruktion ... das ist gar nichts für mich , bin froh wenn ich einen brauchbaren Schnitt einigermaßen vernähen kann :-)
    Du gefällst mir gut in deinem Kleid! Die Proportionen stimmen... das ist doch schön so.
    Auch ich habe mein Höchstgewicht, Verzichten ist aber auch so schwer ...
    wünsche dir einen schönen Tag
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ja genau so ist das... Verzichten fällt enorm schwer. Ich sehe du verstehst. :-)

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  14. Wasserfall mit Kapuze was für eine tolle Idee, wie auch die passende Raderhose. Toll durchdacht und sieht super aus.
    Liebe Grüße Lady Petite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita,
      schön von dir zu hören!
      Ja die Idee zu dem Modell find ich auch gut. Mittlerweile bin ich aber froh das Thema jetzt abzuschließen. Glaub ich mach mal wieder Hosen. :-)

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  15. Ich finde den Gesamteindruck auch sehr stimmig und weiten Rock, Wasserfall und Kapuze eine gelungene Kombination. Bisher habe ich mich mit schnöden Kaufleggings unterm Rock begnügt, dein passendes Modell hat aber Nachahmungspotential.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Malou,
      ja, ich freue mich wenn du mich nachmachst!

      Danke dir
      und liebe Grüße
      Immi

      Ps: Witzig - ich sehe gerade dass du dir den Harlingen Rock genäht hast und genau so einen Rock habe ich mir auch mal genäht aus grau/blauer Wolle. Aber den habe ich glaube ich gar nicht verbloggt damals.

      Löschen